Es ist soweit: Spatenstich in Mengen

26 Juni '20

Heute um 11 Uhr war es soweit: Der erste Spatenstich in Mengen wurde gesetzt.

Damit erfolgte heute der offizielle Startschuss für unsere Doppelhaushälften der Alten Ziegelei in Mengen. Bürgermeister Stefan Bubeck hat es sich nicht nehmen lassen neben Vertretern der BPD und des Bauunternehmens weisenburger bau GmbH den symbolischen ersten Spatenstich zu setzen.

Auf dem ca. 1,3 ha großen Gelände der ehemaligen Dampfziegelei Johann Georg Scheerle an der Pfullendorfer Straße entstehen insgesamt 28 Doppelhaushälften und 52 Eigentumswohnungen. Der Abbruch des geschichtsträchtigen Areals ist bereits erfolgt. 

Eine gekonnte und lockere Anordnung sorgt für frischen Wind und neuen Wohnraum. Während sich die vier Mehrfamilienhäuser um das Herzstück, eine gesellige und begrünte Plaza, formieren, gehört zu jedem Doppelhaus ein eigenes Flurstück mit Grundstücksflächen von ca. 283 bis zu ca. 398 m². Besonders ins Auge sticht die Durchgrünung des Gebiets, welche sich in den vielen Garten- und begrünten Dachflächen wiederspiegelt und im Vergleich zur vorher 100%igen versiegelten Fläche nun wesentlich nachhaltiger gestaltet ist. Die variantenreiche Architektur mit den vier Haustypen „Home“, „Gallery“, „Classic“ und „Modern“, mit divergierenden Größen und Raumaufteilungen, eignet sich besonders für junge Familien mit Kindern.